deutsch english

 

Waldemar Rösler

Striesen 1882 -
Arys 1916


Der Maler Waldemar Rösler wird 1882 in Sachsen geboren. Mit Max Liebermann verbindet ihn eine große Freundschaft. Waldemar Rösler ist Mitglied und Vorstand der Berliner Sezession. Rösler ist mit Oda Hardt-Rösler verheiratet, eine der damals nur sehr wenigen Frauen an der Königsberger Kunstakademie.
1916 beendet Waldemar Rösler sein Leben durch Selbstmord. Während des Nationalsozialismus gelten seine Arbeiten als "entartet".

Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN
Alexander Calder - Ohne Titel
Alexander Calder
"Ohne Titel"
7.000 €
Detailansicht

Gerhard Richter - Wolken
Gerhard Richter
"Wolken"
5.000 €
Detailansicht


Arnold Balwé
"Gemüsebeet"
3.000 €
Detailansicht

Maria Caspar-Filser - Blick auf den Riesenkopf
Maria Caspar-Filser
"Blick auf den Riesenkopf"
3.000 €
Detailansicht

Otto Dix - Spielendes Kind
Otto Dix
"Spielendes Kind"
2.810 €
Detailansicht

Eduard Bargheer - Stadt im Unwetter
Eduard Bargheer
"Stadt im Unwetter"
2.800 €
Detailansicht

Herbert Schneider - Das geteilte Kopfkissen
Herbert Schneider
"Das geteilte Kopfkissen"
400 €
Detailansicht

Roland Dörfler - Figurenberg
Roland Dörfler
"Figurenberg"
120 €
Detailansicht