deutsch english

 

Waldemar Rösler

Striesen 1882 -
Arys 1916


Der Maler Waldemar Rösler wird 1882 in Sachsen geboren. Mit Max Liebermann verbindet ihn eine große Freundschaft. Waldemar Rösler ist Mitglied und Vorstand der Berliner Sezession. Rösler ist mit Oda Hardt-Rösler verheiratet, eine der damals nur sehr wenigen Frauen an der Königsberger Kunstakademie.
1916 beendet Waldemar Rösler sein Leben durch Selbstmord. Während des Nationalsozialismus gelten seine Arbeiten als "entartet".

Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN

Joseph Friedrich Gustav Binder
"Starnberger See"
2.500 €
Detailansicht

Richard Oelze - Landschaft
Richard Oelze
"Landschaft"
1.690 €
Detailansicht

Karl Hofer - Gruppe mit sieben Figuren
Karl Hofer
"Gruppe mit sieben Figuren"
1.590 €
Detailansicht

Karl Hofer - Weiblicher Halbakt mit aufgestütztem Kopf
Karl Hofer
"Weiblicher Halbakt mit aufgestütztem Kopf"
1.590 €
Detailansicht

Karl Hofer - Sitzendes Mädchen mit verschränkten Armen
Karl Hofer
"Sitzendes Mädchen mit verschränkten Armen"
1.270 €
Detailansicht

Karl Hofer - Mutter und Kind
Karl Hofer
"Mutter und Kind"
1.270 €
Detailansicht

Jiri Kollar - Frauenportrait
Jiri Kollar
"Frauenportrait"
1.130 €
Detailansicht

Wilhelm Loth - Torsomotiv nach oben (Kleinplastik 13/68)
Wilhelm Loth
"Torsomotiv nach oben (Kleinplastik 13/68)"
850 €
Detailansicht