deutsch english

Waldemar Rösler

Striesen 1882 -
Arys 1916


Der Maler Waldemar Rösler wird 1882 in Sachsen geboren. Mit Max Liebermann verbindet ihn eine große Freundschaft. Waldemar Rösler ist Mitglied und Vorstand der Berliner Sezession. Rösler ist mit Oda Hardt-Rösler verheiratet, eine der damals nur sehr wenigen Frauen an der Königsberger Kunstakademie.
1916 beendet Waldemar Rösler sein Leben durch Selbstmord. Während des Nationalsozialismus gelten seine Arbeiten als "entartet".


Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN
Konrad Klapheck - Die Verschwörung
Konrad Klapheck
"Die Verschwörung"
250.000 €
Detailansicht

Emil Nolde - Blumenstück
Emil Nolde
"Blumenstück"
70.000 €
Detailansicht

Karl Hofer - Liebespaar 2
Karl Hofer
"Liebespaar 2"
60.000 €
Detailansicht

Jean-Gabriel Domergue - La Loge
Jean-Gabriel Domergue
"La Loge"
40.000 €
Detailansicht

Maurice de Vlaminck - Paysage aux meules
Maurice de Vlaminck
"Paysage aux meules"
35.000 €
Detailansicht

Wilhelm Lehmbruck - Kleine Sinnende
Wilhelm Lehmbruck
"Kleine Sinnende"
30.000 €
Detailansicht

Fernand Léger - Les Plongeurs
Fernand Léger
"Les Plongeurs"
25.000 €
Detailansicht

Bernhard Heiliger - Gelagerte (Liegende Figur)
Bernhard Heiliger
"Gelagerte (Liegende Figur)"
25.000 €
Detailansicht